Blankenheim

FlaggeNRW

Oberhalb des Ortes thront die Burg Blankenheim aus dem 12. Jahrhundert. Sie wird heute als Jugendherberge genutzt. Der mittelalterliche Ortskern bietet Reste der Befestigung (Georgstor von 1670, Hirtenturm von 1404), einige Fachwerkbauten sowie die Pfarrkirche St. Mariae Himmelfahrt. Die in der Ortsmitte gelegene Quelle der Ahr (1726) wurde im Keller eines Fachwerkhauses gefasst.

blankenheim-h
blankenheim-s

Besuchenswert ist das Hirtentor mit dem graeflichen Wappen  (1404) und das Eifelhaus am Hirtentor (1603),

blankenheim-t blankenheim-q
blankenheim-n
blankenheim-g
blankenheim-p blankenheim-m
blankenheim-l

Die spaetgotische Pfarrkirche (1495-1505) mit Netzgewoelbe, Heiligenfiguren auf den Schlusssteinen, einem geschnitzten neugotischen Altar mit Skulpturen aeltester flaemischer Arbeit sowie zwei dazu passenden Seitenaltaeren. In der Krypta befinden sich ein Sarkophag mit den Gebeinen der graeflichen Familie, ein Motivstein, eine 70 cm Hoehe, in Silber geschlagene Bueste mit den Reliquien des hl. Georg (16. Jh.) und ein Orgelwerk (166 Register), eines der aeltesten in Westdeutschland.

blankenheim-e
blankenheim-k blankenheim-f
blankenheim-o
blankenheim-u
blankenheim-d
koeladler

Koeln Uebersicht

.

.

blankenheim-r